DigiMember Erfahrungen: Was taugt es wirklich?

Dein automatisierter Mitgliederbereich für digitale Produkte
DigiMember Erfahrungen: Was taugt es wirklich?

DigiMember ist ein weit verbreitetes WordPress Plugin zur Erstellung eines eigenen Mitgliederbereiches. Damit kannst du digitale Produkte wie Vorlagen, Kurse und ähnliches automatisiert verkaufen und deinen Kunden zugänglich machen. Hier zeige ich dir meine bisherigen Erfahrungen mit dem DigiMember Plugin.

Meine Erfahrungen mit DigiMember

Für meinen eigenen Mitgliederbereich habe ich mich nach ausgiebiger Recherche für das DigiMember Plugin entschieden. Mir war es wichtig, meine Kurse und Produkte selber zu hosten und hier die Kontrolle nicht aus der Hand zu geben.

Volle WordPress Integration

Das schöne an DigiMember ist, dass es sich um ein ganz normales WordPress Plugin handelt, welches man direkt auf der eigenen Seite installieren kann. Dadurch behältst du nicht nur die volle Kontrolle über alle Inhalte, sondern kannst den Mitgliederbereich auch sehr gut nach deinen Vorstellungen und ans eigene Design anpassen.

DigiMember WordPress Plugin Einstellungen
Einstellungen vom DigiMember Plugin

DigiMember Funktionen

Insgesamt bietet DigiMember sehr viele Möglichkeiten und lässt sich flexibel einrichten. Dadurch lässt sich das Plugin sehr gut an alle erdenklichen Geschäftsmodelle anpassen.

Hier eine grobe Übersicht der Funktionen:

  • Produkte und Membership-Level anlegen
  • Kostenlose und kostenpflichtige Inhalte
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Zeitlich begrenzte Zugänge
  • Schutz einzelner Seiten/kompletter Kurse
  • Download Tresor
  • E-Mail Marketing Integration
  • Einmalzahlung und Abo-Modelle

Mit DigiMember kannst du sowohl einfache Download-Produkte (E-Books, Vorlagen…), hochwertige Premium-Inhalte als auch umfangreiche Kurse anbieten.

Du kannst diese per Einmalzahlung verkaufen oder auch als Abo-Modell mit wiederkehrenden Zahlungen anbieten. Daneben sind sind auch verschiedene Membership-Level (bswp. Silber, Gold, Platin) möglich.

Mit dem DigiMember Plugin kannst du quasi einzelne Bereiche (Seiten, Beiträge…) deiner WordPress Website zu einem Produkt machen. Einerseits schützt DigiMember dann diesen Bereich vor dem öffentlichen Zugriff. Andererseits stellt DigiMember die Verknüpfung von deinem Produkt zum Zahlungsanbieter her und sorgt nach einem Kauf für die automatisierte Freischaltung.

DigiMember einrichten

Das gute ist, dass DigiMember trotz des großen Funktionsumfangs einfach ist in der Bedienung. Zum Start brauchst du nämlich nur wenige Grundeinstellungen vornehmen. Die wichtigsten Einstellungen zeige ich dir einmal an folgendem Beispiel.

Premium-Inhalte schützen und verkaufen

Angenommen, du erstellst neben deinem kostenlosen Content zusätzlich hochwertige Premium-Inhalte. Diese möchtest du nun mit DigiMember schützen und an deine Leser verkaufen.

Dazu musst du DigiMember mit einem Zahlungsanbieter verbinden, dein Produkt anlegen, die Inhalte schützen und eine Login-Seite erstellen.

Zahlungsanbieter verbinden

DigiMember hat integrierte Schnittstellen zu DigiStore24, AffiliCon, Clickbank, 2CheckOut, Cleverbridge, PayPal und Stripe. Ich arbeite gerne mit Digistore24, da man dank des Reseller-Modells viel Buchhaltungsaufwand spart.

Hier kannst du DigiMember ganz einfach mit Digistore24 verbinden.

Verbindung zwischen DigiMember und Digistore24 herstellen
DigiMember mit dem Zahlungsanbieter Digistore24 verbinden

Produkte anlegen

Deine Premium-Inhalte kannst du in WordPress dann ganz normal etwa als Seiten erstellen. Danach kannst du in DigiMember für deine Inhalte ein Produkt anlegen. Dieses wird dann gewissermaßen mit Digistore24 synchronisiert.

Neues Produkt in DigiMember anlegen
Neues Produkt in DigiMember anlegen

Inhalte schützen

Damit deine Premium-Inhalte nicht für jeden Besucher deiner Website zugänglich sind, müssen diese geschützt werden. Auch das geht ganz einfach, indem du die gewünschten Seiten dem vorher angelegten Produkt zuweist.

Kostenpflichtige Inhalte mit DigiMember schützen
Inhalte per Drag&Drop mit DigiMember schützen

Login Seite erstellen

Als letzten Schritt musst du noch eine Login-Seite für deine Kunden einrichten. Dafür stellt DigiMember einen Shortcode bereit, den du in deine gewünschte Login-Seite einfügen kannst.

Kundenlogin zum Mitgliederbereich
Kundenlogin zu deinen Produkten

Automatisierter Verkauf

Nachdem du die vorherigen Schritte umgesetzt hast, steht dein automatisierter Verkaufsprozess mit DigiMember. Sobald ein Kauf stattfindet, wird von DigiMember automatisch ein Account für den Kunden eingerichtet und der Zugang zum gekauften Produkt freigeschaltet.

Meiner Erfahrung nach funktioniert das sehr zuverlässig und DigiMember nimmt dir hier viel Arbeit ab.

Was kostet DigiMember?

Die DigiMember Lizenz für eine WordPress Website kostet 37€ pro Monat. Bei Jahreszahlung kostet das Plugin 347€, wodurch du etwa 2,5 Monate geschenkt bekommst.

Noch günstiger wird es, wenn du weitere Lizenzen (für mehrere Websites) bestellst. Denn jede zusätzliche Lizenz kostet nur 20€ pro Monat bzw. 197€ pro Jahr.

Damit ist DigiMember günstiger als die gängigen extern gehosteten Mitgliederbereiche und Kurs-Plattformen.

DigiMember kostenlos

Das tolle an DigiMember ist, dass du das Plugin im gewissen Umfang auch kostenlos verwenden kannst. Die kostenlose Version ist im Wesentlichen auf 1 Produkt, maximal 50 Mitglieder sowie auf den Zahlungsanbieter Digistore24 beschränkt.

So kannst du DigiMember erstmal risikolos testen und später auf die Pro Version upgraden.

DigiMember Alternativen

Bevor ich mir DigiMember zugelegt habe, hatte ich mich natürlich auch mit alternativen Lösungen befasst und verschiedene Dinge ausprobiert. Grundsätzlich war mir wichtig, meine Kurse und Produkte selber zu hosten und den Mitgliederbereich flexibel anpassen zu können.

Externe Kurs-Plattformen fielen so schon mal aus der Auswahl raus. Dann hatte ich auch einige andere Mitglieder Plugins für WordPress ausprobiert, doch diese waren einfach nicht gut auf den deutschen Markt angepasst und auch das Zusammenspiel mit deutschen Zahlungsanbietern funktionierte mehr schlecht als recht.

Damit erscheint mir DigiMember aktuell das beste Plugin für den deutschen Markt zu sein.

DigiMember Handbuch und Support

Den Support habe ich erst einmal in Anspruch genommen. Hier habe ich innerhalb weniger Stunden bereits eine Antwort erhalten.

Während der Einrichtung habe ich überwiegend im DigiMember Handbuch nachgeschaut. Dieses gibt es einmal als Schnellstart-Anleitung und in einer umfangreichen Version. Alle Themen werden sowohl als Textbeitrag als auch per Video beschrieben.

Und das gute ist, dass sowohl das Handbuch und der Support komplett auf deutsch sind.

DigiMember Fazit

Meine Erfahrungen mit DigiMember sind bisher sehr positiv. Die grundlegende Einrichtung ist dank der ausführlichen Anleitung nicht schwer. Zudem ist DigiMember perfekt auf den deutschen Markt abgestimmt und lässt sich mit vielen anderen bekannten Tools verbinden.

Das DigiMember Plugin ist für mich neben dem Zahlungsanbieter eine zentrale Komponente für den automatisierten Verkauf digitaler Produkte.

Das könnte dich auch interessieren

Ultimative WordPress Anleitung: Dein Tutorial für den perfekten Start

WordPress ist das meist genutzte Content Management System und zum Start deiner…